Aloe Vera

Auf diesen Experten ist Verlass  

Aloe Vera Haut

Aloe Vera Haut ©Birgit Martens

Aloe Vera Haut – Die effektiven Eigenschaften der Aloe Vera schätzen die Menschen seit tausenden von Jahren. Schon unsere Vorfahren hatten immer eine Pflanze auf der Fensterbank, um mit ihrem Saft erste Hilfe bei Verbrennungen und Schnittwunden zu leisten.

Lesen Sie im Beauty Blog alles zum Thema: Aloe Vera Haut – Tipps & Rezepte.

 

Aloe Vera Haut – Wirkung

Die unzähligen positiven Wirkungen der Pflanze auf die Haut sind heute wieder in unser Bewusstsein getreten. So ist die Aloe Vera auch ein Bestandteil in Nahrungsmittel, Getränke und kosmetischen Präparaten. Ihre großen fleischigen Blätter enthalten wertvolle Enzyme, Vitamine, Spurenelemente, essentielle Aminosäuren und Mineralstoffe.

Aloe Vera agiert als wertvoller Feuchtigkeitsspender für die Haut, denn sie enthält immerhin 90 Prozent Wasser. Sie ist darüber hinaus ein Allroundtalent, denn mit ihrem enthaltenen Mehrfachzucker Acemannan wird nachweislich die Produktion neuer Hautzellen angeregt.

Dank Aloe Vera ist das Haut-Komplott gegen Austrocknung perfekt. Sie ist der unkomplizierte Begleitschutz für gesunde Haut. Des weiteren enthält sie die Schönheits-Vitamine A, C, E und B12. Dieser Mix wirkt wie ein Magnet: Feuchtigkeit verdunstet nicht so einfach, sondern sie dringt tief in die Haut ein und kann in der Hornschicht gespeichert werden.

 

Aloe Vera Haut – Gesteigertes Wohlbefinden  

Wendet man die Aloe Vera innerlich an, das heißt als Getränk beispielsweise,  dann helfen die Inhaltsstoffe dem Körper bei der Entschlackung und beruhigen den gesamten Verdauungstrakt. Man sagt ihr ja auch eine entzündungshemmende Wirkung nach, die sich im Fall der Haut auf jeden Fall durchgesetzt hat.

Bei Anwendung der Aloe Vera Pflanze auf die Haut, wirkt sie kühlend und wird gerne nach dem Sonnenbad benutzt. Sie versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit und weiteren Wirkstoffen. Auch die Herren der Schöpfung wissen um ihre angenehme Anwendung als After Shave. Achten Sie jedoch auf Qualität!

 

Aloe Vera Haut – Tipp & Rezept 

Feuchtigkeitsmaske:

Anwendung:

2 Esslöffel Joghurt ( Vollfettstufe), 1 Teelöffel Honig und 1 Teelöffel Aloe Vera Saft (kann direkt aus den Blättern genommen werden). Die Packung zweimal pro Woche auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und für 15 Minuten einwirken lassen, mit Wasser gründlich abwaschen.

Eine Feuchtigkeitspackung  sowohl für den Winter als auch für den Sommer. Die Haut gewinnt sofortige Frische plus Geschmeidigkeit. Sämtliche Anzeichen von Müdigkeit verschwinden im Handumdrehen.  

 

Mit den besten Wünschen für eine schöne Haut Birgit Martens

Weitere beliebte Artikel: