Augenbrauen

Der richtige Bogen – Perfekte Augenbrauen mit zupfen, färben oder schminken 

Perfekte Augenbrauen

Perfekte Augenbrauen zupfen ©stryek-Fotolia.com

Augenbrauen  sind diese hübschen Kurven im Gesicht. Sie umrahmen dasAntlitz und bestimmen die individuelle Note des Gesichtes. Sie verstärken aber auch die Mimik. Zum Beispiel steht das Zusammenziehen der Brauen für Verwunderung oder Aggression. Wer sie hingegen hochzieht, bringt damit seine Überraschung zum Ausdruck. Wichtig ist für die richtige und perfekte Form ihre Länge und Breite sowie der Bogen. Welche Form steht mir am besten, worauf muss ich achten?

Lesen Sie im Beautyblog die Tipps und Tricks für perfekte Augenbrauen mit zupfen, färben oder schminken.

Die wichtigste Grundregel  

Ganz gleich ob spärliche Stellen ausgeglichen, der Bogen verlängert oder die Brauen gefärbt werden, die Farbe muss zur Haarfarbe passen. Um die Form bei perfekten Augenbrauen zu betonen stehen Augenbrauenstift, Brauenpuder oder Färben zur Auswahl.

 

Welche Augenbrauentypen gibt es?

  • abfallende
  • runde
  • gerade
  • dichte
  • buschige

 

Tipps für die perfekte Form von Augenbrauen 

„Abfallend“ Da diese Form ein trauriges Gesicht macht, sollten die Brauen  beim Schminken optisch angehoben werden. Hierfür wird der äussere Bereich von unten ausgezupft. Um die Idealform zu erreichen wird mittels Augenbrauenstift das Ende nachgestrichelt.

„Rund“ Sie zieren meist ein rundes Gesicht. Hier sollte der abfallende Bereich von unten ausgezupft werden und mit dem Augenbrauenstift die gewünschte Form nachgestrichelt werden.

„Gerade“ Sie sollten für die Idealform vorsichtig von oben gezupft werden. Am unteren Teil der Braue wird die Form mit dem Augenbrauenstift betont geschminkt. Das Abfallen der Braue im Bereich des zweiten Drittels zupft man von unten weg und strichelt mit dem Stift nach.

„Dicht“ Hier sollte lediglich ein wenig sauber gezupft werden.

„Buschig“ Da hier häufig abstehende Härchen vorhanden sind, sollten die entweder ausgezupft oder beschnitten werden.

 

Wie passe ich Bogen, Länge und Breite optimal an?

Für die Länge sowie deren Abstand voneinander im Bereich über der Nase gilt als Faustregel: Die Brauen dürfen nicht kürzer sein als die Augen vom inneren zum äußeren Augenwinkel.

 

Tipps – Perfekte Augenbrauen zupfen 

Perfekte Augenbrauen akzentuieren die Augen und die Gesichtsform. Der  korrekte Bogenpunkt und die richtige Länge wird schnell mit folgendem Stifttrick ermittelt. Der Stift wird senkrecht an den Nasenflügel  gelegt. Dort wo sich Stift und Augenbraue berühren sollte der Anfangspunkt der Braue sein. Der Brauenanfang sollte generell etwas breiter sein.

Zur Bestimmung des Endpunktes wird der Stift von der Oberlippenmitte zum äußeren Augenwinkel gelegt.

Um den korrekten Bogenpunkt zu betonen wird der Stift  von der Oberlippenmitte diagonal über das Auge gelegt. Der Kreuzungspunkt zwischen Bleistift und Braue bestimmt den höchsten Punkt der Augenbrauen.

 

Worauf muss ich beim Zupfen achten?

  • Harte Striche vermeiden, sie wirken unnatürlich
  • Augenbrauen nur in Wuchsrichtung  stricheln und nicht malen
  • keine dunklen Farben
  • schmale Formen ausgleichen
  • Bei der Färbung nur die eigenen Härchen einfärben und nicht die Haut
  • Augenbrauenfarbe muss zur eigenen Haarfarbe passen

 

Mit den besten Wünschen für Ihr Wohlbefinden Birgit Martens

 

Weitere beliebte Artikel: