Beauty Dezember

Das Beste ist, wenn andere es sehen!  

Beauty Kosmetik Tipps für schöne Haut

Beauty Tipps

Beauty & Kosmetik Tipps ©Jeanette Dietl-Fotolia.com

Kosmetik steigert das Wohlbefinden und die persönliche Ausstrahlung. Besonders in den Wintermonaten braucht die Haut besonders viel Pflege, um nicht trocken und spröde zu werden. Das Hautbild zeigt ohne ausreichende Pflege sämtliche Strapazen der Heizungsluft sowie der nassen Kälte. Welche Anwendungen können leicht selbst gemacht werden und garantieren einen gepflegten Tag? Gönnen Sie sich z. B. eine Verjüngungskur für den Hals mit Avocadoöl, Sonnenblumenöl und Sesamöl. Die Haut am Hals hat wenig Talgdrüsen und ist besonders dünn, empfindlich und trocken.

Lesen Sie im Beauty Blog meine wirkungsvollen Kosmetik Tipps für schöne Haut im Dezember.

Wirkungsvolle Kosmetik Tipps für winterliche Temperaturen

Das Hautbild zeigt ohne ausreichende Pflege sämtliche Strapazen der Heizungsluft sowie der nassen Kälte. Die Heizungsluft läuft auf Hochtouren und zusammen mit Minusgrade werden an der Haut schnelle irritierte und raue Stellen ausgelöst. Die Haut benötigt nämlich 20% Feuchtigkeit um Nährstoffe aufzunehmen und Schadstoffe abzutransportieren. Sie erschlafft, speichert sie nicht mindestens 10% Feuchtigkeit. Dann springen die Hornschüppchen auch noch auf, und es verdunstet noch mehr Feuchtigkeit. Die gesunde Hautbarriere ist defekt. Die Haut wird spürbar empfindlicher, wirkt großporig und schlecht durchblutet. Sie befindet sich sozusagen in einem Entschlackungsstau. 

Der Rollkragen hat jetzt Hochkunjunktur. Die Haut am Hals hat wenig Talgdrüsen und ist besonders dünn, empfindlich und trocken. Die Lösung ist Vitamin E, denn es ist neben den Vitaminen A und C das wichtigste Antioxidans. Vitamin E schützt die Hautzellen vor  Schäden durch freie Radikale, die für eine vorzeitige Hautalterung führen.

 

Kosmetik Rezept: Halswickel gegen Falten

Anwendung: Avocadoöl, Sonnenblumenöl (aus dem Küchenvorrat verwenden) und Sesamöl zu gleichen Teilen mischen. Die Mischung mit einem Pinsel auf die Halspartie auftragen, mit Frischhaltefolie abdecken und mit einem heißen Leinentuch fixieren. Einwirkzeit von 20 Minuten bis 1 Stunde. Mehrmals pro Woche wiederholen!

 

Das Geheimnis der Öle – Wie sie gegen Falten wirken

  • Avocadoöl: Das Öl hat einen hohen Anteil an Fettsäuren sowie den Vitaminen A und E. Diese Wirkkombination unterstützt die hauteigene Repairfunktion und reduziert Falten. Die Fettsäuren wirken wie ein Jungbrunnen für die Haut.
  • Sonnenblumenöl: Das Öl enthält ein hohes Maß an Vitamin E und Linolsäure. Sie ist ein wichtiger Bestandteil für die Haut. Linolsäure ist ein essenzieller Wirkstoff bei Verhornungsstörungen. Sonnenblumenöl wirkt glätttend, bei fettarmer Haut ergänzt es den hauteigenen Fettgehalt und reduziert den Feuchtigkeitsverlust.
  • Sesamöl: Das Öl übt regulatorische Funktionen auf die Haut aus. Durch den hohen Gehalt an Lezithin und physiologischen Säuren, dringt Sesamöl gut in die Haut ein. Phytosterole (Bestandteile des Zellsaftes) wirken auf die Feuchtigkeitsbindung. Linolsäure regeneriert die Lipidschichten der Hornschicht und die enthaltene Palmitinsäure wirkt rückfettend.

 

Pflegende Frostschützer – Samtig weiche Körperhaut

Simsalabim, hier mein Rezept- Das Körperöl gegen trübe Wintertage für glückliche und sinnliche Erlebnisse.

Der Vorrat ist für 14 Tage bestimmt. Anwendung: In 100 ml Jojobaöl 10 Tropfen Bergamotte, 3 Tropfen Ylang Ylang und 6 Tropfen Rosenholz mischen. Morgens nach dem Duschen auf die noch feuchte Körperhaut einmassieren.

Probieren Sie meine Beauty Kosmetik Tipps für schöne Haut. Sie werden begeistert sein!

 

Mit den besten Wünschen für Wohlbefinden Birgit Martens

 

Weitere beliebte Artikel: