Hausmittel gegen Pickel

Die besten Tricks – Was hilft schnell gegen Mitesser?

Hausmittel gegen Pickel

Hausmittel gegen Pickel ©Pixabay.com

Hausmittel gegen Pickel – Gegen unreine Haut kann man eine Menge tun. Gezielte Hausmittel schaffen eine gute Grundlage, Entzündungen abheilen zu lassen und die Poren feinporiger und rein zu bekommen.

Die typischen Regionen sind Stirn, Nase und Kinn. Hier an diese Stellen neigt die Haut immer zu größeren Poren. 

Lesen Sie im Beauty Blog alles zum Thema: Hausmittel gegen Pickel – Tipps & Rezepte

 

Hausmittel gegen Pickel – Behandlung  

Sie sollten grundsätzlich auf eine gute Hautreinigung achten, denn sonst drohen immer wieder Entzündungen! 

Hier geht es weiter zum Thema: Die richtige Gesichtsreinigung 

 

Hausmittel gegen Pickel – 8 schnelle Tipps 

Meine Hausmittel gegen Pickel verbessern sämtliche Hautfunktionen und stabilisieren gleichwohl den Säureschutzmantel.

  1. Tipp – Der Haut genügend Feuchtigkeit von aussen zuführen, denn ausreichende Feuchtigkeit wirkt auch als „Müllabfuhr“ für Stoffwechselschlacke 
  2. Tipp – 2  x pro Woche eine Heilerdemaske auf Gesicht, Hals und Dekolleté für 15 Minuten machen. Anwendung: 1 Teelöffel Heilerde mit ein paar Tropfen Wasser zu einer Maske verrühren und auf das gereinigte Gesicht auftragen. Nach 15 Minuten ist die Maske sehr trocken und porös. Zuerst richtig mit den Händen durchfeuchten und dann erst  gründlich abwaschen. Heilerde reguliert den Fettstoffwechsel der Haut und wirkt antibakteriell. Als Maske aufgetragen, zieht sie Sekrete, Giftstoffe und Talg aus der Haut. Die mineralischen Inhaltsstoffe machen das Hautgewebe feinporiger. Die Durchblutung der Haut wird angeregt
  3. Tipp – 2 x  pro Woche eine Maske mit Leinsamen auf die Haut auftragen. Es ist eines der ältesten Hausmittel für eine reine Haut. Die Anwendung ist denkbar einfach und wirkungsvoll. Anwendung: 1 Esslöffel geschroteten Leinsamen mit 1/3 Esslöffel heißes Wasser übergießen. Die Maske 2 Minuten quellen lassen und auf das gereinigte Gesicht auftragen. Für 15 Minuten einwirken lassen und gründlich mit Wasser abwaschen 
  4. Tipp – Rotlichtbestrahlung Gesicht  2 x pro Woche, für 10 Minuten im Abstand von 1 Meter
  5. Tipp – Honig-Salzpeeling 1 x pro Woche. Anwendung: 1 gehäuften Teelöffel Meersalz und 1/2 Teelöffel Honig verrühren. Das Gesicht sanft peelen und mit Wasser gründlich abwaschen
  6. Tipp – 1 – 2 x pro Woche ein Gesichtsdampfbad für 10 Minuten mit Lavendel oder Orange. Das regt den Stoffwechsel der Haut an
  7. Tipp – Täglich 2 Tassen Ringelblumentee trinken
  8. Tipp – Achten Sie auf ungesättigte und hochwertige Fettsäuren in Ihrer Ernährung wie Olivenöl

Hausmittel gegen Pickel – Noch ein Tipp zum Schluss

Idealerweise sollten die Masken abends gemacht werden, denn während der Nacht finden diverse Regenerationsprozesse in der Haut statt. Wenn Sie meine Tipps regelmäßig ausführen, dann zeigt sich Ihre Haut bald porentief rein!

 

Mit den besten Wünschen für eine schöne Haut Birgit Martens

Weitere beliebte Artikel: