Kosmetik Lippen

Schminktipps Lippenstift: Schöne Lippen schminken

Schminktipps Lippenstift

Schöne Lippen schminken ©fotorince-Fotolia.com

Schöne Lippen schminken. Das wichtigste Schminkutensil ist der Lippenstift.

Worauf muss ich achten? Der Mund ist der problematischste Teil des Gesichtes, denn er wird vom Charakter des Menschen am stärksten bestimmt.

Gepflegte und perfekt geschminkte Lippen sind der Hingucker.

Lesen Sie im Beauty Blog alles zum Thema: Schminktipps Lippenstift – Schöne Lippen schminken

 

Schminktipps für Lippenstift und Konturenstift  

Jede Frau sehnt sich nach vollen, kirschroten, lebendig matt glänzenden Lippen. Allerdings werden sie mit den Jahren immer schmaler, faltiger und auch farbloser. So greift jede Frau gerne zum Lippenstift. Mit ihm lassen sich sowohl eine volle Modulation der Lippen schminken als auch eine vorhandene Mundbreite dezimieren. 

Für die Anwendung des Konturenstiftes gibt es zwei Möglichkeiten. 

  • Sie können den Mund vorzeichnen, also eine Vergrößerung oder auch Verbreiterung über die Lippen hinaus schminken und im Anschluss die Lippenfläche ausmalen 
  • Sie schminken zuerst die Rougefläche mit dem Lippenstift und zeichnen dann die gewünschte Form mit dem Konturenstift

Ich empfehle die zweite Variante, denn so bekommt der Mund schon mal sein „Farbgewicht“. 

Direkt im Anschluss, also nach dem Lippenstift, wird mittels Konturenstift der Mundrand festgelegt. Beginnen Sie an der rechten oberen Mundhälfte. Die Unterlippe kommt zum Schluss. Hier wird genauso verfahren. So kann der eventuell dunklere Konturenstift mit dem Lippenrot vermischt werden und bildet keine abgesetzte Linie.

 

Tipps für Lippenstift: So schminken Sie schöne Lippen

Benutzen Sie einen Lippenpinsel, damit wird der Lippenstift exakter aufgetragen.

  • Bei zu wulstigen Lippen sollte die Kontur nicht betont werden. Es sollten auch zu auffällige und leuchtende Farben vermieden werden. Sie können den Mundrand mit der Grundierung überdecken
  • Bevor Sie Ihre Lippen schminken, können diese leicht überpudert werden, so hält der Lippenstift besser
  • Bei einem sehr breiten Mund wird nur in der Mitte die volle Farbe aufgetragen und zu den Mundwinkeln hin abgeschwächt. Die Lippenkontur sollte nach außen „abebben“
  • Bei der optischen Lippenverbreiterung sollten die Konturen nicht übermäßig aufgetragen werden
  • Das Abpudern der Lippen sorgt für verbesserte Haltbarkeit. Anwendung: Nach dem ersten Auftragen wird ein Abdruck auf einem Kosmetiktuch gemacht, danach mit normalen losen Puder abpudern. Anschliessend nochmals Lippenstift auftragen, den Farbabdruck wiederholen und erneut abpudern
  • Fixieren Sie die Lippen durch Zeige- und Mittelfinger. Das erleichtert das saubere und gleichmäßige Auftragen von Konturenstift und Lippenstift

Hier erfahren Sie alles zum Thema: Gesichtsdiagnose – Was verrät meine Mundpartie?

 

Mit den besten Wünschen für Ihr Wohlbefinden Birgit Martens

 

Weitere interessante Artikel: