Sonnencreme Hautpflege

Beste Sonnencreme und Sonnenschutz für Ihre Haut

Beste Sonnencreme fürs Gesicht

Beste Sonnencreme für die Haut ©Alliance-Fotolia.com

Es besteht kein Zweifel daran, dass wir das Sonnenlicht zum Leben brauchen. Es regt den Kreislauf an, erhöht den Sauerstoffgehalt im Blut und das Hormon Serotonin wird gebildet, dass für gute Laune sorgt. Das Licht der Sonne stärkt das Immunsystem und hilft, Vitamin D im Körper zu bilden. Aber Vorsicht! Ein Zuviel an Sonne bedeutet Stress für den Organismus. Deshalb ist es für unsere Gesundheit wichtig, die Haut ausreichend mit Sonnenschutz zu versorgen. Tun wir das nicht, wird der Reparaturmechanismus der Haut erschöpft und es zeigen sich irreparable Zeichen. Die Haut altert schneller und es entstehen Falten, Pigmentflecken, Pigmentstörungen, empfindliche Haut, Rötungen usw. Auch wenn Sie eine Rosacea, Akne, unreine oder trockene Haut haben, ist eine Sonnenschutzcreme unbedingt erforderlich.

Lesen Sie im Beauty Blog alles zum Thema: Beste Sonnencreme und Sonnenschutz – Was macht UV Licht mit der Haut?

 

Sonne – Was macht UV Licht mit der Haut?

Mit dem folgendem Streifzug in die Physik und Biologie möchte ich Ihnen den sommerlichen Hautstress verdeutlichen:

Die Sonnenstrahlen weisen einmal die langwellige UVA-Strahlung auf, die bis in das Bindegewebe gelangen kann. Bis hierher vorgedrungen werden sowohl die kollagenen als auch die elastinen Fasern beschädigt, die jedoch für die Spannkraft der Haut verantwortlich sind.

Das Kollagen gehört zum wesentlichen Bestandteil des Bindegewebes und ist ein Strukturprotein, dass in erster Linie das Gerüst der Zelle bildet. Es bestimmt die Festigkeit sowie die Elastizität der Haut, dementsprechend weist es eine enorme Reißfestigkeit auf. Es werden ca. 75 Prozent der Hautalterung durch jene UVA-Strahlen verursacht, die die Hautzellen in ihrem Gerüst attackieren.

Zum anderen weisen die Sonnenstrahlen eine UVB-Strahlung auf, die mit ihrer Wellenlänge bis in die Oberhaut reicht. Sie bedingen die Hautbräune durch eine Pigmentbildung mit dem Namen Melanin. Durch diese Pigmentbildung verdickt sich die Haut. Diese Verdickung der Haut dient als Schutz vor den langwelligen Sonnenstrahlen für die darunter liegenden Zellschichten. Das Schädigende an den UVB-Strahlen ist die Zerstörung des Zellkernes, denn dann ist eine gesunde Zellteilung ausgeschlossen.

Die Einstrahlung von UV-Strahlen führt also zu Veränderungen der DNS in den Zellkernen, entweder unmittelbar oder über die freien Radikalen. Bei einer Überbelastung kommt es zur vorzeitigen Hautalterung und chronischem Lichtschaden.

Außerdem weisen die Sonnenstrahlen eine hohe Infrarotstrahlung auf, die zum Hitzestau im Gewebe führt, worauf die Haut mit vermehrtem Schwitzen antwortet. Das löst eine Kettenreaktion mit einem Wasserverlust des Säureschutzmantels aus, eine verstärkte Ausscheidung von Talg und Schweiß findet statt. Eine fett- und wasserarme Haut neigt jedoch sehr schnell dazu rissig und brüchig zu werden, so dass noch mehr Feuchtigkeit entweicht. Die Haut reagiert mit Trockenheit, sie wird empfindlicher und dünner. Eine etwaige Rosacea wird deutlich schlimmer.

Da die Haut immer mehr Zeit benötigt ihren Säureschutzmantel zu regenerieren, entsteht nicht selten eine vermehrte Pigmentstörung mit dunkler Fleckenbildung. Intensive Sonnenbestrahlung bedeutet für die Haut und die Gesundheit eine enorme Anstrengung und Anspannung.

 

Die beste Sonnenschutzcreme für Gesicht und Körper

1. Sonnenschutzemulsion für Gesicht und Körper LSF 30 – Sun Shield SPF 30 –Diese Sonnenmilch bietet einen optimalen Zellschutz für die sonnenempfindliche Haut. Sie empfiehlt sich tendenziell bei Hauttyp I: Sehr helle Haut, viele Sommersprossen, hellblondes oder rötliches Haar, helle Augen. Dieser Hauttyp bekommt ungeschützt in kürzester Zeit einen Sonnenbrand. Wenn Sie zu dem Hauttyp I zählen ermöglicht Ihnen diese Sonnenemulsion eine langsame aufbauende Bräunung mit sicherem Schutz der Haut gegen UVB und UVA Strahlen. Sonnenbrand und Feuchtigkeitsdefizite werden optimal vorgebeugt.

Diese Sonnenmilch ist für jeden Hauttyp geeignet, wie empfindliche, unreine oder trockene Haut. Da sie die lichtbedingte Hautalterung verzögert, ist sie auch für die feuchtigkeitsarme und trockene Haut sowie für die Mischhaut bestens geeignet.

 

2. Sonnenschutzemulsion für Gesicht und Körper LSF 50 – Sun Shield SPF 50 – Es sind gerade die Stellen wie Augenzone, Nase, Stirnglatze, Ohren, Brust, Schultern, Knie und Fußspann, die besonders gefährdet sind. Diese wasserfeste Sonnenmilch mit hohem LSF bietet sensiblen Hautpartien optimalen Sonnen- und Zellschutz. Die enthaltenen hohen Sonnenfilter bewahren die Haut vor unerwünschter Überpigmentierung und Altersflecken. Sie lässt sich leicht verteilen und ist nahezu unsichtbar auf der Haut.

Ich empfehle Ihnen diesen Sonnenschutz generell bei einer Haut ab 40 plus, bei Pigmentstörungen sollte sie immer täglich unter der normalen Tagespflege aufgetragen werden und natürlich bei sehr empfindlicher heller Haut.

 

Diese Inhalts – und Wirkstoffe sind in diesen Sonnencremes enthalten:

1. Neuartige UVA- und UVB Breitbandfilter, das sind photostabile Lichtschutzfilter, die in hohem Maße vor den schädlichen Strahlen der Sonne schützen, wie

  • Bis-Ethylhexyloxyphenol Metoxyphenyl Triazine
  • Methylene bis benzotriazolyl tetramethylbutylphenol
  • Ethylhexyl trazone

2. Ectoin: Ein einzigartiger Biowirkstoff, der die zelleigenen Abwehrkräfte gegen UV-Strahlung  und Feuchtigkeitsverlust erhöht. Der natürliche Stoff wurde in den Wüsten und Salzseen Ägyptens gefunden. Es ist eine von Mikroorganismen produzierte Substanz, die aufgrund ihre geringen Molekulargewichtes leicht in die Haut eindringt. Die zelleigenne Reparatur- und Schutzfaktoren wie Hitze, Kälte und UV-Licht werden unterstützt. Dieser verstärkte Schutz gegen UV-Strahlen trägt zuverlässig gegen lichtbedingte Hautalterung bei. Ausserdem reguliert Ectoin den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt der Zellen und verhindert deren Austrocknung. Das Immunsystem der Haut bleibt intakt

3. Titanium Dioxide: mikrofeiner physikalischer UVA- und UVB-Sonnenenfilter

4. Bisabolol: wässriger Auszug der Kamille, hautberuhigend

 

Mit den besten Wünschen für eine gesunde Haut Birgit Martens

 

Weitere beliebte Artikel: