Metabolismus anregen

Stoffwechsel anregen – Tipps zur Fettverbrennung

Fettverbrennung und Stoffwechsel ankurbeln

Metabolismus-Stoffwechsel anregen ©drubig-photo by Fotolia.com.

Gehören Sie zu den Menschen, die essen können, was sie wollen und dabei nicht zunehmen? Oder möchten Sie Ihren Stoffwechsel anregen, damit sich die kleinen Pölsterchen nicht jährlich verstärken? Ist es möglich, den Stoffwechsel überhaupt anzukurbeln, damit die Fettverbrennung besser funktioniert? Was ist Stoffwechsel überhaupt? Hierunter versteht man ja zunächst die Verwertung verdauter Nahrung.

Lesen Sie im Beauty Blog Haut alles zum Thema: Tipps & Hausmittel – Stoffwechsel anregen.

 

Stoffwechsel anregen – Was ist Stoffwechsel eigentlich?  

Biologie einfach erklärt

Stoffwechsel wird auch als Metabolismus bezeichnet. Hierunter versteht man zunächst die Verwertung verdauter Nahrung. Im weiteren Sinn sind es alle chemischen Reaktionen des Körpers in der Verwertung der Nahrungsmittel, um den Energiebedarf zu regulieren.

Definition Stoffwechsel: Der Stoffwechsel verfolgt das Ziel der ständigen Erneuerung lebenden Gewebes sowie die Energiegewinnung für sämtliche Lebensvorgänge.

Hierbei kommt es zu einer kontrollierten  Verbrennung von Kohlenhydraten, Eiweiss und Fett. Einfach erklärt, werden die nützlichen  Nahrungsmittel in Energie umgewandelt und der Rest wird ausgeschieden. 

Der sogenannte Metabolismus hat einen entscheiden Einfluss auf unser Körpergewicht. Ein träger Stoffwechsel führt oft zu Übergewicht und zur Einlagerung der ungeliebten Fettdepots. Die bekanntesten Stoffwechselerkrankungen sind Gicht, Diabetes und Fettsucht. 

Eine wichtige Voraussetzung für einen gut funktionierenden Stoffwechsel ist die Verdauung. Im Magen und Darm wird die Nahrung in ihre Bestandteile zerlegt. 

 

Stoffwechsel anregen – Tipps & Hausmittel

  • Achten Sie auf eine Trinkmenge von mindestens 2 Liter Wasser pro Tag
  • Trinken und essen Sie möglichst viel Ingwer. Dieser kurbelt den Stoffwechsel an 
  • Beugen Sie Heisshungerattacken vor indem Sie fünf kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt essen
  • Verzehren von Ballaststoffen wie Gemüse, Linsen und Rosenkohl reguliert den Insulinspiegel
  • Verzichten Sie auf Fertigprodukte
  • Treiben Sie regelmässig Sport, der Ihnen Spass macht
  • Machen Sie täglich 20 Kniebeugen und 20 Liegestütze
  • Beim Ausdauersport wie Walking, Joggen, Schwimmen usw. verbraucht mehr Kalorien und damit ist der Stoffwechsel den ganzen Tag angekurbelt
  • Vermeiden Sie abends kohlenhydratreiche Speisen
  • Tägliche Wechselduschen steigert die Durchblutung
  • Sorgen Sie für eine regelmässige  Darmreinigung
  • Gehen Sie öfter in die Sauna
  • Laufen Sie Treppen anstatt Rolltreppe oder Fahrstuhl zu benutzen

 

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit Birgit Martens

Weitere beliebte Artikel: