Tipps für schöne Hände

Gepflegte Hände in jedem Alter – Tipps & Hausmittel

Glatte Hände Hausmittel

Tipps für schöne Hände ©Robert Kneschke by Fotolia.com

Gepflegte Hände sind die persönliche Visitenkarte! Dies gilt für Männer und Frauen. Sie sind ein wichtiges Aushängeschild und mit ihnen tasten wir uns durchs Leben. An den Händen sieht man das wahre Alter. Handpflege steigert aber auch das Wohlbefinden und es lässt sich besser Zupacken. Ungepflegte Nagelhaut oder Fingernägel können sogar gesundheitliche Probleme verursachen.

Lesen Sie im Beauty Blog Haut alles zum Thema: Schöne Hände – Tipps, Rezepte & Hausmittel gegen trockene, rissige Hände.

 

Schöne Hände bekommen – Was hilft wirklich?

Raue Hände sind unschön und kein Hingucker! 

Häufiges Händewaschen und Desinfektion,  davon sind Menschen in Pflegeberufen und Ärzte betroffen. Hier wird die Haut am meisten beansprucht. Ich empfehle, regelmäßig nach dem Waschen eine gute Handcreme ohne Duftstoffe zu benutzen. Die Hände trocknen bei ungenügender Pflege immer mehr aus und werden schließlich rissig. Wenn jeder Handgriff vor Trockenheit schmerzt, hat man ungenügend vorgebeugt. 

Über Nacht können die Hände besonders intensiv Pflege aufnehmen. Massieren Sie abends entweder Olivenöl oder Mandelöl in die Hände plus Fingernägel und Nagelhaut intensiv ein. Ziehen Sie Baumwollhandschuhe drüber.

Fingernägel und Nagelhaut freuen sich auch über eine Extraportion Aufmerksamkeit und Pflege. Hier gibt es Nagelhautöl oder Stift im Handel.  

 

Gepflegte Hände: Tipps, Rezepte & Hausmittel

Die folgenden Rezepte zaubern im Nu streichelzarte Hände.

Für schöne Hände und Nägel über Nacht – Ölkur mit etwas Zitronensaft – Erwärmen Sie 100 ml Olivenöl geben,  einen Esslöffel Zitronensaft hinzufügen. Die Hände fünf bis zehn Minuten darin baden, Ölreste abtupfen und den Rest einmassieren. Bei Bedarf Baumwollhandschuhe anziehen.

Gegen raue Hände – Handpflege – Mischen Sie eine Handmaske aus 2 Esslöffel Honig, 2 Tropfen Benzoeöl und 1 Esslöffel Schmand. Tragen Sie die Handmaske auf die gereinigte Haut, für 20 Minuten einwirken lassen. Mit Wasser abwaschen. Zum Abschluss 1 Tropfen Mandelöl einmassieren.

Handpflegebad für gepflegte Hände – Erwärmen Sie 50 ml Jojobaöl und geben Sie danach 1 Tropfen ätherisches Rosenöl dazu. Die Hände zehn bis fünfzehn Minuten darin baden, Ölreste abtupfen und den Rest einmassieren.

Handpflegebad gegen sehr trockene Hände – Nehmen Sie 1 Tasse flüsssige Sahne und fügen Sie 2 Tropfen ätherisches Patchouliöl dazu. Die Hände zehn bis fünfzehn Minuten darin baden, mit klarem Wasser die Überreste abspülen. 

Handpeeling – Mischen Sie jeweils 2 Esslöffel Meersalz und Olivenöl. Reiben Sie die  Mischung ein und peelen Sie jede Hand ein paar Minuten. Danach mit Wasser abwaschen und bei Bedarf etwas Olivenöl einmassieren. 

 

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit Birgit Martens"

 

Weitere beliebte Artikel: