Was die Haut wirklich braucht

Beauty Geheimnis – Was die Haut wirklich braucht

Was die Haut wirklich braucht

Was die Haut wirklich braucht – Beauty Feuchtigkeit

Beauty Feuchtigkeitspflege in der warmen Jahreszeit, denn es ist endlich mehr Haut zu sehen. Mit einem tadellosen Hautzustand macht Sommer und Sonne noch mehr Spass. Was die Haut wirklich braucht ist Feuchtigkeit. Sie braucht jetzt spezielle Feuchtigkeitsquellen, die dem kleinsten Baustein Hautzelle helfen, die eigene Zellsubstanz aufzubauen. Für eine glatte Haut ist trinken ebenso wichtig, zwei Liter Flüssigkeit pro Tag sollten es sein. Für die innere Befeuchtung eignet sich stilles Wasser und grüner Tee. Die Antioxidantien im grünen Tee schützen vor UV-bedingter Hautalterung. 

Lesen Sie in meinem Beauty Blog alles zum Thema: Was die Haut wirklich braucht.

 

Was die Haut wirklich braucht

Tägliches Eincremen bildet die gesunde Basis für einen glatten Teint. Natürliche Inhaltsstoffe mit Feuchtigkeitsfaktoren schenken eine zarte Gesichtshaut. Auf ölhaltige Nachtcremes sollte während der warmen Jahreszeit verzichtet werden.

Ich stelle effektive Feuchtigkeitsprodukte aus meiner Praxis vor, die für jeden Hauttyp geeignet sind, außer bei Akne.

Damit Feuchtigkeit und Co richtig von der Haut aufgenommen werden können, ist zuerst eine sanfte Gesichtsreinigung erforderlich.

 

Beauty Geheimnis

Feuchtigkeitspflege mit Reinigungsmilch, Toner und Pflegeemulsion

Reinigungsmilch, mild und schonend für die Haut, die gleichzeitig dunkler Fleckenbildung vorbeugt und den Feuchtigkeitsgehalt bewahrt.

Anwendung: Einmal auf den Pumpspender drücken. Die Reinigungsmilch auf das trockene Gesicht geben und verteilen. Anschließend mit feuchten Fingern gründlich emulgieren, mit viel Wasser abwaschen.

Gesichtswasser, erhöht die Aufnahmebereitschaft für nachfolgende Produkte. Es verleiht der Haut eine angenehme Frische und Feuchtigkeit. Sie haben nicht gleich wieder ein trockenes Empfinden, was häufig nach der Gesichtsreinigung einsetzt.

Anwendung: Nach der Reinigungsmilch einen Wattebausch mit dem  Gesichtswasser tränken und die Haut sanft abreiben.

Pflegeemulsion, leicht und nicht nachfettend. Es verbessert das Hautgewebe, glättet und schützt gegen frei Radikale. Das natürliche Feuchtigkeitsvermögen wird optimal gebunden.

Anwendung: Morgens und Abends nach der gründlichen Reinigung auf das Gesicht auftragen.

Sie sehen, es ist nicht viel was die Haut braucht. Schenken Sie ihr liebevolle Pflege!

 

Hier finden Sie die richtige Hautpflege >

 

Mit den besten Wünschen für eine schöne Haut Birgit Martens

 

Weitere interessante Artikel