Wirkung von Gesichtswasser

Wofür ist ein Gesichtstonic gut?

Gesichtswasser Haut

Was bewirkt Gesichtswasser? ©ipag-Fotolia.com

Ob bei trockner, fettiger, empfindlicher oder unreiner Haut, eine gründliche Hautreinigung ist erst dann abgeschlossen, wenn ein gutes Gesichtswasser dem Reinigungsprodukt folgt. Es befreit die Hautoberfläche von unerwünschten Rückständen des Leitungswassers genauso wie von Resten des Reinigungsproduktes. Das ist auch bei einer Rosacea oder einer Couperose oberstes Gebot. Das Gesicht erscheint glatter und feinporiger, die Aufnahmebereitschaft für nachfolgende Produkte wird erhöht, die Haut wird belebt u.v.m.

Lesen Sie im Beauty Blog alles zum Thema News Gesichtswasser – Wofür ist es gut? Wie ist die Wirkung? Was ist das Beste für meine Haut? Wie benutzt man es?

 

Die Wirkung von Gesichtswasser

Ein Gesichtswasser oder auch Tonic genannt ist für jeden zum Nachreinigen, Tonisieren und Erfrischen der Haut unerlässlich. Ohne oder mit Alkohol richtet sich immer nach dem eigenen Hauttyp. Es wirkt z. B. feuchtigkeitsspenden auf die Haut, macht sie widerstandsfähiger, beruhigt, erhält den physiologischen pH-Wert oder lässt Entzündungen schneller abklingen. Das Gesicht erscheint glatter und feinporiger, die Aufnahmebereitschaft für nachfolgende Produkte wird erhöht, die Haut wird belebt u.v.m.

 

Wie benutzt man Gesichtswasser?

Ob bei trockner, fettiger, empfindlicher oder unreiner Haut, eine gründliche Hautreinigung ist erst dann abgeschlossen, wenn ein gutes Gesichtswasser dem Reinigungsprodukt folgt. Es befreit die Hautoberfläche von unerwünschten Rückständen des Leitungswassers genauso wie von Resten des Reinigungsproduktes. 

Anleitung: Nach jedem Reinigspräparat das Gesichtswasser morgens und abends auf einen Wattepad verteilen und das Gesicht abreiben. 

 

Welches Gesichtswasser ist das beste für meine Haut?

Für trockene Haut  

Ein Gesichtstonic für trockene Haut stellt das Gleichgewicht der Haut wieder her, ist sehr mild und ohne Alkohol. Es stimuliert einen hautfreundlichen pH-Wert, die Haut erscheint glatter und feinporiger. Es steigert das individuelle Wohlbefinden nach jeder Anwendung aufs Neue.

Für empfindliche Haut, Rosacea und Couperose  

Damit empfindliche Haut schon während der Reinigung ausreichend geschützt wird, ist ein besänftigendes, gutes Tonic das absolute Muss nach jedem Reinigungsvorgang. Irritierende Rückstände des Leitungswassers, wie z. B. Kalk, werden sanft von der Hautoberfläche entfernt.

So ein Gesichtswasser kann weitaus mehr, denn besänftigende Wirkstoffe aus Pflanzen sind oft in eine leichte Gelbasis eingebettet. Die gebundene Feuchtigkeit stärkt sensible Haut in ihrer Schutzfunktion und lindert sofort das Gefühl spröder und gespannter Haut.

Für fettige, unreine, zu Akne neigende Haut  

Ein mildes alkoholfreie Tonic enthält z.B. einen Hefe-Extrakt, der durch die Hautvitamine der B-Gruppe plus Allantoin sebumregulierend wirkt. Die überschüssige Talgproduktion wird schnell normalisiert und es beugt Entzündungen und Komedonen vor.

Für anspruchsvolle Haut und Pigmentstörungen  

Ein mildes, alkoholfreies Gesichtswasser belebt die anspruchsvolle Haut, sie wird spürbar erfrischt und belebt. Das Hautbild erscheint feinporiger und es stabilisiert den Säureschutzmantel.  

Für regenerationsbedürftige Haut  

So ein alkoholfreies Gesichtswasser ist speziell auf die Bedürfnisse der reifen Haut abgestimmt. Die intensive Befeuchtung der Haut ist mit jeder Anwendung spürbar.

Mit den besten Wünschen für Ihr Wohlbefinden Birgit Martens

 

Weitere beliebte Artikel: