Ayurveda Vata Zeit

Vata  – Ayurvedische Jahreszeitzyklen

Ayurveda Rezepte Blog

Ayurveda Vata Zeit

Nach dem Ayurveda bestimmt das Gleichgewicht innerhalb der Doshas das körperliche und geistige Sein. Hierzu zählen auch der Klang der Stimme, die Ausdrucksweise, die Empfindlichkeit auf Bemerkungen anderer, die Gier auf Zucker usw.. Die Vata Zeit ist von Mitte Oktober bis Mitte Februar. Die Zyklen der Jahreszeiten beeinflussen unseren Körpergeist und natürlich den Zustand der Haut. 

Lesen Sie im Beauty Blog alles zum Thema:   Ayurveda Vata Zeit – Ayurvedische Jahreszeitzyklen, wohltuende Tipps und Rezepte für die Hautpflege. 

 

Tipps für Vata-Zeit – Doshas in den Jahreszeiten  

Die ersten Herbstwinde kündigen die Vata-Zeit an. Jetzt müssen die Körpertypen besonders auf ihre Tagesroutine und die Ernährungsweise achten, um ein Ungleichgewicht von Vata zu verhindern. Vielleicht fällt es Ihnen auf, dass zu Beginn der Vata-Zeit Ihre Haut trockener und der Schlaf unruhiger wird. Hier hilft beispielsweise mehr Öl in den Speisen. Halten Sie Ihr Verdauungsfeuer intakt, indem Sie heiße Getränke und heiße Suppen zu sich nehmen. 

Wenn Vata sich bewegt, dann entsteht der Wechsel der Jahreszeiten und das Dosha gerät aus dem Gleichgewicht. Trinken häufig heisses Wasser, um das Immunsystem intakt zu halten. 

 

Checkliste: Darauf sollten Sie achten!

  • kalte Zugluft meiden
  • schützen Sie den Kopfbereich gegen Kälte
  • häufig heißes Wasser trinken
  • schwere Speisen meiden
  • essen Sie zur Mittagszeit auf eine warme und gekochte Mahlzeit
  • nehmen Sie sich zu den Mahlzeiten Zeit
  • meiden Sie kaltes, trockenes und leichtes Essen
  • verzichten Sie auf gewichtsreduzierende und unregelmäßige Mahlzeiten
  • essen Sie nach 18 Uhr nichts mehr
  • gehen Sie zu bestimmten Zeiten schlafen
  • achten Sie auf regelmäßige Bewegung. Am besten sind Spaziergänge, schwimmen oder Fahrrad fahren

 

Hautpflege – Rezepte für schöne Haut mit ayurvedischen Gesichtsmasken

Gegen fettige und unreine Haut – 1/2 Kiwi und 1/2 Banane pürieren. Tragen Sie die Maske mit einem Pinsel auf das Gesicht (Augenpartei aussparen). Decken Sie die Gesichtsmaske mit einem in Mandelöl getränkten Kleenextuch ab. Nach 20 Minuten die Maske mit Wasser abwaschen.

Gegen trockene Haut – Pürieren Sie 1 Banane mit einem Schuss frische Milch. Tragen Sie die Maske mit einem Pinsel auf das Gesicht (Augenpartei aussparen). Decken Sie die Gesichtsmaske mit einem in Mandelöl getränkten Kleenextuch ab. Nach 20 Minuten die Maske mit Wasser abwaschen.

Gegen empfindliche Haut – 2 Esslöffel Joghurt und 1Teelöffel Honig vermischen. Tragen Sie die Maske mit einem Pinsel auf das Gesicht (Augenpartei aussparen). Decken Sie die Gesichtsmaske mit einem in Mandelöl getränkten Kleenextuch ab. Nach 20 Minuten die Maske mit Wasser abwaschen.

 

Hier erhalten Sie weitere Tipps zum Ayurveda:

 

 Mit den besten Wünschen für Ihr Wohlbefinden Birgit Martens

 

Weitere  beliebte Artikel: