Fußmassage selber machen

Füße richtig massieren – Tipps & Anleitung

Entspannung Füße

Fußmassage selber machen © Barbara-Maria Damrau by Fotolia.com

Ihre Füße sind müde und abgespannt? Dann gönnen Sie sich doch mal eine Fußmassage um zu entspannen und Ihr Wohlbefinden zu steigern. Die Füße tragen Sie durch das ganze Leben. Hier laufen sämtliche Energiebahnen zusammen. Eine Fußmassage lockert die Muskeln im Fuß, kräftigt sie und stimuliert die Reflexzonen. Sie können diese Massage leicht selbst machen. 

Lesen Sie im Beauty Blog Haut alles zum Thema: Entspannungsübungen für die Füße & Fußmassage selber machen – Anleitung, Wirkung & Druckpunkte.

 

 

Entspannungsübungen für die Füße 

Das Entspannen der Füße wirkt sich positiv auf alle Körperbereiche wie beispielsweise Schultern, Rücken und Nacken aus.  

Probieren Sie folgende Entspannungsübungen:

  • Intensives Abrollen – Setzen sie sich auf einen Stuhl. Rollen Sie einen Fuß von der Ferse zur Fußspitze ab, heben Sie sanft die Ferse dabei an. Machen Sie 10 Wiederholungen wechselseitig mit jedem Fuß. Dann die Fußspitze anheben und zur Ferse hin abrollen. Machen Sie 10 Wiederholungen wechselseitig mit jedem Fuß
  • Streckung – Setzen sie sich auf einen Stuhl und heben Sie beide Füße etwas vom Boden ab, indem Sie Ihre Beine ausstrecken. Ziehen Sie die Fußspitzen zum Körper hin und strecken sie sie wieder ab. Fühlen Sie dabei die Dehnung in den Fußgelenken und in der Wade. Machen Sie 10 Wiederholungen      
  • Zehenstand – Stellen Sie sich aufrecht mit hüftbreit geöffneten Beinen. Gehen Sie nun ganz langsam auf die Zehenspitzen. Dabei verlagern Sie das Gewicht des Körpers auf den Vorderfuß.   Halten Sie die Stellung für ein paar Sekunden, bevor Sie in die Ausgangsstellung zurück gehen. Machen Sie 10 Wiederholungen

 

Wellness für die Füße mit Fußbad & Massage

Vor einer Fußmassage ist ein Fußbad schon mal pure Entspannung. Am besten mischen Sie es selbst je nach körperlichem Befinden. Ich stelle Ihnen hier eine Auswahl an Rezepten vor.

Rezepte für Fußbäder mit ätherischen Ölen zum selber machen:

Gegen rissige Füße – Mischen Sie 3 Tropfen ätherisches Benzoeöl mit 1 Esslöffel Honig. Fügen Sie dies in die Fußwanne mit warmen Wasser. Machen Sie das Fußbad 20 Minuten.

Erfrischendes Fußbad im Sommer – Mischen Sie 4 Tropfen Grapefruitöl in eine Wanne mit kaltem Wasser. Baden Sie Ihre Füße für 20 Minuten.

Zur Entspannung – Mischen Sie 6 Tropfen ätherisches Lavendelöl mit 1 Esslöffel flüssiger Sahne. Fügen Sie dies in die Fußwanne mit warmen Wasser. Machen Sie das Fußbad 20 Minuten.

Bei Schlafstörungen und Nervosität – Geben Sie in 1 Tasse Buttermilch 1 Teelöffel Sonnenblumenöl, 5 Tropfen Melissenöl. Die Mischung ins Fußwasser geben und 20–30 Minuten entspannen. 

 

Anleitung Fußmassage

Zur Entspannung massieren Sie immer beide Füße. 

Setzen Sie sich bequem hin und legen Sie den zu massierenden Fuß über das Knie des anderen Beins. Beginnen Sie die Fußsohle, Spann und Knöchelbereich sanft auszustreichen. Umgreifen Sie den Fuß mit beiden Händen und legen dabei beide Daumen auf die Fußsohle. Die gesamte Sohle nun mit dem Daumen kräftig massieren. 

Nun legen Sie die Daumen auf den Fußrücken. Massieren Sie mit sanftem Druck von den Knöcheln in Richtung Zehen bis der gesamte Fußrücken gelockert ist. 

Nehmen Sie jetzt jeden Zeh in die Hand und dehnen und schütteln ihn. Wiederholen Sie dies mit jedem Zeh. 

Streichen Sie zum Schluss den gesamten Fuß noch mal aus und wechseln Sie zum anderen Fuß .

 

Hier erhalten Sie tolle Rezepte zum selber machen für Massageöle, die Sie auch für die Fußmassage nutzen können.

 

Mit den besten Wünschen für Ihr Wohlbefinden Birgit Martens"

 

Weitere beliebte Artikel: