Make up für runde Gesichter

Schminktipps, Frisur & Brille für das volle Gesicht 

Runde Gesichtsform Tipps

Runde Gesichtsform Tipps ©stryek-Fotolia.com

Runde Gesichtsform Tipps – Ein perfektes Make up  für runde Gesichter kaschiert die volle Gesichtsform. Was muss ich bei  beim Schminken beachten, damit das Gesicht schmaler wirkt?  Wie sollte die Frisur sein? Worauf muss ich achten bei der Wahl einer Brille? Wie erkennt man ein rundes Gesicht? Betonen Sie in jedem Fall die Augenbrauen mit einem Brauenstift oder Brauenpuder, um den Abstand zwischen Augen und Kinn optisch zu verlängern. Mit dem Einsatz von Rouge können Sie dann die Konturen beeinflussen.

Lesen Sie im Beauty Blog alles zum Thema: Runde Gesichtsform Tipps – Make up und Schminke, Brille plus Frisur für runde Gesichter.

 

Runde Gesichtsform Tipps   

Die Merkmale sind eine große hohe Stirn, volle Wangen, kreisförmige Konturen und optisch zu kurz.

 Make up und Schminktipps

Ein Visagist gleicht die runde Gesichtsform aus, indem er das Gesicht optisch verlängert. Vorteilhaft ist zunächst ein einheitlicher Teint, den man mit einer Grundierung erhält. 

An wichtigen Punkten setzen Sie beispielsweise helle Akzente. Sie tragen mit dem Pinsel unter den Augen einen Highlighter auf. Wenn die Lippen voller wirken sollen, kann der Highlighter auch rund um die Mundpartie aufgetragen werden.

Betonen Sie immer die Augenbrauen mit einem Brauenstift oder Brauenpuder, um den Abstand zwischen Augen und Kinn optisch zu verlängern. Die Form der Augenbrauen sollte kurz und stark ansteigend sein.

 

Runde Gesichtsform Tipps – Rouge für ein schmales Gesicht  

Mit dem Einsatz von Rouge beeinflussen Sie die Konturen. Puder Rouge ist perfekt geeignet. Tragen Sie das Rouge nicht zu dick auf, denn ein zarter Hauch wirkt natürlicher. Hierfür eignet sich ein dicker Pinsel.

Verzichten Sie auf Glitzerpartikel, denn die könnten die runde Gesichtsform noch betonen. Mit Rouge können Sie dem Gesicht eine attraktive ovale Form verleihen. 

Tragen Sie ein dunkleres Puderrouge direkt unter den Wangenknochen vertikal auf. Hier ist wichtig, dass Sie das Rouge von Aussen nach Innen auftragen, also den ersten Pinselstrich am Haaransatz beginnen, so wird das Gesicht optisch schmaler.

Ein hellerer Rougeton wird in Form eines Dreiecks nahe dem Auge platziert. Beim helleren Ton ist darauf zu achten, dass es genau umgekehrt aufgetragen wird. Der Pinselstrich setzt Innen an und geht nach Aussen.

Man kann zusätzlich über den Augenbrauen eine dezente Schattenzone akzentuieren. 

Für den Mund gilt, die Lippen klein und rund ausmalen.

 

Runde Gesichtsform Tips – Perfekte Brille für ein rundes Gesicht

Eine Brille ist heute ein modisches Accessoire mit bestimmter sichtbarer Form. Es sollte die Brillenform gewählt werden, die am besten zur runden und vollen Gesichtsform passt.

Bei der Wahl von Brillen ist unbedingt auf den Verlauf der Augenbrauen zu achten. Dieser muss mit der oberen Partie der Brille übereinstimmen. Wichtig! Diese beiden Linien sollten nicht disharmonieren.

Des weiteren ist auf die Länge der Nase zu achten. Für eine kleine Nase ist eine höher plazierte Brücke zu wählen. Für einen langen Nasenrücken ist dagegen eine tieferliegende Brücke zu wählen.

Da eine Brille optisch das Gesicht verkürzt, sind grosse Brillen bei der runden Gesichtsform zu vermeiden. Es ist nämlich die Form der Gläser, die die Form der Brillenfassung bestimmt.

Zum runden Gesicht passt daher harmonisch, die nach unten breiter werdende Mandelform mit einer aufsteigenden Linie. So wird das runde Gesicht ein wenig vertuscht. Hier kann die Frontbreite der Brille über die begrenzenden Gesichtslinien ein wenig hinausreichen. Die Augenbrauen sind ein wenig sichtbar und müssen mit der Brillenfassung übereinstimmen.

Runde Gesichtsform Tipps – Die richtige Frisur

Bei der Frisur für das volle Gesicht sollten die Seiten kurz sein. Der Oberkopf muss unbedingt betont sein, damit eine optische Verlängerung des runden Gesichtes erzielt wird.

Denken Sie daran, dass sich Formen nicht wiederholen dürfen und jede Form eine Gegenform hat. Von rund ist die Gegenform eckig.

So ist es ratsam bei Accessoires darauf zu achten, dass Ohrringe, Ausschnittform oder der Kragen eine eckige Form haben.

 

Mit den besten Wünschen für Ihr Wohlbefinden Birgit Martens

 

 Weitere interessante Artikel